Vortrag im Bramscher Weltladen

Am Montag, den 26. Februar 2018 stellte Nadia Nashir, Vorsitzende des Afghanischen Frauenvereins (AFV), in Begleitung der Mitarbeiterin Sonja Köhne und des Praktikanten Tobias Maschel im Bramscher Weltladen die Projektarbeit des AFV vor.

Vor ca. 25 gespannten ZuhörerInnen führte Frau Nashir im Rahmen eines Bildvortrages mit anschließender Diskussion durch die abwechslungsreiche Geschichte Afghanistans und die seiner Menschen, verschaffte einen Einblick in die Vielzahl seiner Kulturen und beleuchtete dabei insbesondere die Rolle der Frauen und Mädchen bei der Projektarbeit des AFV.

Nichts wünschen sich die Mädchen mehr als eine Schulbildung und das trotz häufig langer Schulwege. Daher ging Frau Nashir auch auf das aktuelle Projekt ein: den Bau des Safa Gymnasiums in Kabul in Gedenken an Roger Willemsen, unseren langjährigen Schirmherrn. Am Infostand und beim Verkauf von Handarbeitswaren und Schmuck konnten weitere Fragen zur Lage in Afghanistan beantwortet werden.

Ein herzlicher Dank gilt den beiden Vorsitzenden des Weltladens in Bramsche, Claudia Bruning und Volker Rohmann, die uns ihren Laden für den Vortrag zur Verfügung stellten und uns mit einer großzügigen Spende von 400,00 € unterstützten. Ebenso danken wir allen weiteren Gästen für ihre Spenden und die Erlöse aus dem Verkauf unserer Handarbeitswaren in Höhe von 270,00 €. Alle eingenommenen Spenden fließen in den Bau der Safa Schule in Kabul für 1000 Schülerinnen und Schüler, der im Frühjahr 2018 beginnen soll. Danke!

Text: Tobias Maschel