Veranstaltungshinweis 21.6.2018: Nadia Nashir zu Gast im Forum Migration: „Zwischen Osnabrück und Kundus“

Nadia Nashir stellt die Arbeit des Afghanischen Frauenvereins vor

Am Donnerstag, 21. Juni, um 17 Uhr spricht Nadia Nashir im Kulturgeschichtlichen Museum im Rahmen des „Forums Migration“ über die Arbeit des Afghanischen Frauenvereins. Jüngst wurde Nadia Nashir, Mitbegründerin und Vorsitzende des Afghanischen Frauenvereins, für ihr jahrelanges Engagement für Menschen in Afghanistan mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. In der Veranstaltung stellt Frau Nashir die Arbeit des Vereins vor und nimmt dabei insbesondere die Situation von afghanischen Frauen und Mädchen in den Blick.

Im Anschluss gibt es einen kleinen Bazar mit schönen Handwerksprodukten aus den Projekten in Afghanistan.

Im „Forum Migration“, das sich regelmäßig in der Villa Schlikker trifft, werden die geschichtlichen Wurzeln der erweiterten städtischen Gesellschaft Osnabrücks näher erforscht und sichtbar gemacht.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind unter Telefon 0541 323-4435 (montags und mittwochs) oder per E-Mail heese@osnabrueck.de erhältlich.

Veranstaltungsort:

Felix-Nussbaum-Haus und Kulturgeschichtliches Museum
Lotter Straße 2
49078 Osnabrück