Fest zum Welttag des Buches

Schüler:innen der Safaa Schule feiern das Lesen.

Hamburg / Kabul, 24.4.2022. Zur Feier des Welttages des Buches haben sich am 23. April 2022 die Schüler:innen der Safaa Schule für einen Tag in der Bibliothek getroffen. Dort haben sie sich zum Thema Lesen ausgetauscht.

Sie haben darüber gesprochen, wie zentral das Lesen in der heutigen Gesellschaft ist und wie wichtig es ist, auch über den Stundenplan der Schule hinaus zu lesen. Außerdem haben sie das richtige Lesen und den Einfluss des Lernens auf die menschliche Psyche diskutiert und sich über Unterschiede zwischen dem Lesen zuhause und in der Bibliothek ausgetauscht.

Der Welttag des Buches wurde durch die UNESCO ins Leben gerufen, das ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. An diesem Tag sollen das Lesen, das Verlagswesen und das Urheberrecht im Mittelpunkt stehen. Der Welttag des Buches ermutigt Kinder und Schüler:innen, sich zu informieren und ihre Zukunft zu planen. Im Moment sind Bücher wichtiger denn je; sie helfen nicht nur bei Bildung und Aufklärung, sondern sind auch Mittel zur Heilung unserer Seelen, zum Fortschritt, und tragen zur Stabilität in Afghanistan bei.

Mit 96 Euro finanzieren Sie einem Mädchen den Schulbesuch für ein Jahr. So tragen Sie dazu bei, dass Kinder in Afghanistan Zugang zu Literatur und Bildung haben. Vielen Dank für Ihre Spende!

Jetzt spenden!

Text: Annika Bucher