Sponsorenlauf des Carolinum Gymnasiums in Osnabrück für die Bojasar-Mädchenschule

Am 14.6.2017 veranstaltete das Carolinum Gymansium in Osnabrück einen Sponsorenlauf auch zugunsten unserer Bojasar-Mädchenschule bei Kabul. Unsere Vorsitzende Nadia Nashir und unsere Praktikantin Kamila Ashirbekova durften das Event besuchen und waren mit einem Informationsstand vor Ort. Sie sind mit tollen Eindrücken zurückgekehrt.

Gleich früh am Morgen standen für den Aufbau auf dem Hof der Schulrektor Herr Brandebusemeyer mit der Lehrerin Frau Schulte, die die Patenschaft betreut, bereit. Alle Kolleginnen und Kollegen waren in vollem Einsatz. Es war ein wunderbarer, toller Tag und es war sehr schön zu sehen, wie liebevoll und mit welch großem Einsatz die Veranstaltung vorbereitet war.

Der Sportlehrer Herr Heck, der die Organisation des Sponsorenlaufes übernommen hat, wurde von den KollegInnen bestens unterstützt. Mit viel Engagement wurden Speisen und Getränke angeboten. Eltern und Grosseltern waren da, um die SportlerInnen zu motivieren. Alle Teilnehmer sind mit großem Einsatz gelaufen und haben sich trotz der starken Sonnenstrahlung für die gute Sache eingesetzt. Einige Schüler sagten, dass sie bis zu 31 Runden gelaufen seien. Das ist unglaublich und großartig. Vorbildlich ist auch der Rektor der Schule, Herr Brandebusemeyer, viele Runden für die gute Sache gelaufen.

Es wurden Bilder zu der Bojasar-Schule nach Afghanistan geschickt. Auch dort waren alle von dem Engagement des Carolinum Gymnasiums sehr begeistert.

Wir freuen uns sehr über die Patenschaft und die Freundschaft zwischen dem Gymnasium Carolinum und unserer Schule in Bojasar. Mit der Unterstützung von Schulleitung, LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen wird der Geist der Schule wach gehalten und so die Menschen für Afghanistan sensibilisiert.

Im Namen unseres Vereins und der Menschen des Dorfes Bojasar in Afghanistan sowie der Eltern, Schülerinnen und Lehrerinnen der dortigen Schule bedanken wir uns herzlichst. Taschakur.